Preisverleihung für 2020 und 2021 am 7. Mai 2022

preisverleihung

Die Preisverleihungen für 2020 und 2021 werden am 7. Mai 2022 nachgeholt.

Die offizielle Preisvergabe beginnt am Samstag, den 7. Mai 2022, um 14:30 Uhr im Ehrensaal des Deutschen Museums in München.

Am 6. Mai halten die Preisträger 2020 und 2021 an der TU München (Rauminformation) Vorträge mit den Titeln:

15:15 Uhr
Robotics, from Space Down to Earth
Prof. Dr. Alin Albu-Schäffer, Direktor des DLR Instituts für Robotik und Mechatronik
Vortrag zu Ehren von Prof. Dr. Hirzinger, Träger des Ehrenrings der Eduard-Rhein-Stiftung
(Prof. Neal Koblitz und Victor S. Miller haben ihre Teilnahme kurzfristig abgesagt.)

16:20 Uhr
Diffusion Tensor MRI and „Tractography“: Einstein’s Legacy
Prof. Le Bihan, Ph. D., CEA Research Director & NeuroSpin Founding-Director, NeuroSpin, CEA-Saclay, France
Peter J. Basser, Ph. D., Associate Scientific Director, Division of Translational Imaging and Genomic Integrity, National Institute of Child Health and Human Development, USA

Ehrenring-, Technologie- und Kulturpreisträger 2020
(Jugend forscht vergab in 2020 keine Preise)

Technologie-, Kulturpreis- und Jugendpreisträger 2021

Programm des Festaktes

Kolloquium an der TU München

Bitte melden Sie sich zeitnah, spätestens jedoch bis 10. April 2022, zur Preisverleihung im Deutschen Museum an.

Die Teilnehmerzahl richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben.