Preisträger

ERS_Medaille

Verleihung des Eduard Rhein Preises

Preisträger 2018

Der Vorstand der EDUARD-RHEIN-STIFTUNG hat in seiner Sitzung vom 20. November 2017 beschlossen, Herrn Dr. Rajiv Laroia mit dem Technologiepreis der EDUARD-RHEIN-STIFTUNG für seine grundlegenden Arbeiten bzgl. Flash OFDM und Herrn Dipl.-Ing. Jean Pütz mit dem Kulturpreis für sein Lebenswerk als Wissenschaftsjournalist auszuzeichnen.

Der Technologiepreis ist mit 20.000 Euro,
der Kulturpreis mit 10.000.-€ dotiert.

Die offizielle Preisvergabe findet am Samstag, den 17. November um 15.00 Uhr im Ehrensaal des Deutschen Museums in München statt.

Technologiepreis

Dr. Rajiv Laroia
Dr. Rajiv Laroia

Für seine grundlegenden Arbeiten bzgl. Flash OFDM

Es braucht nicht viel Beobachtungsgabe, um zu erkennen, dass wir von Mobilfunk abhängig sind. Ob zuhause, an öffentlichen Plätzen, an Bushaltestellen, in U-Bahn-Stationen, Zügen und Flugzeugen, auf Fahrrädern und in Autos, kurz gesagt, überall tippen und wischen Jung und Alt, um zu kommunizieren. Diese allgemeine gesellschaftliche Aktivität wurde durch den außergewöhnlichen und stetig weitergehenden Fortschritt […]

read more

Kulturpreis

Dipl.-Ing. Jean Pütz
Dipl.-Ing. Jean Pütz

Für sein Lebenswerk als Wissenschaftsjournalist

Jean Pütz hat als Wissenschaftsjournalist mehr als 3000 TV-Sendungen produziert und damit zur Popularisierung von Wissenschaft und Technik in außergewöhnlichem Maße beigetragen. Bekannt wurde er einem Millionenpublikum insbesondere durch seine Fernsehsendung „Hobbythek“, aber auch durch die „Wissenschaftsshow“ und weitere Fernsehformate. Die „Hobbythek“, in der Pütz in einzigartiger Weise zwischen der Wissenschaft und dem Alltag der […]

read more

Jugendpreis

Mai Saito und Lukas Ruf
Mai Saito und Lukas Ruf

EDUARD-RHEIN-JUGENDPREISES 2018 für Rundfunk-, Fernseh- und Informationstechnik Don’t Spy – sichere Kommunikation in Ihrem Team, Lauscher müssen draußen bleiben

Wer bei der Arbeit via Laptop, Smartphone oder Tablet im Team kommuniziert, der möchte verhindern, dass ein fremder Lauscher mithört und so möglicherweise an Firmengeheimnisse kommt. Um ein abhörsicheres Chatten zu gewährleisten, haben Lukas Ruf und Mai Saito eine spezielle App namens „Don’t Spy“ entwickelt. Sie basiert auf mehreren raffinierten Verschlüsselungsverfahren. Unter anderem werden sämtliche […]

weiterlesen

Yorick Zeschke und Jonas Wanke
Yorick Zeschke und Jonas Wanke

KONRAD-ZUSE-JUGENDPREISES 2018 für Informatik der EDUARD-RHEIN-STIFTUNG: DOSUAS – die Symphonie des Sehens, Akustischer Wegweiser

Wie kann man sehbehinderten Menschen helfen, sich in einem Raum zu orientieren? Diese Frage stellten sich Yorick Zeschke und Jonas Wanke und fanden eine originelle Lösung: Die beiden entwickelten ein Gerät namens DOSUAS, bei dem akustische Signale als Wegweiser fungieren. Zunächst nimmt eine 3-D-Kamera, die auf einer Spezialbrille montiert ist, Bilder des betreffenden Raumes auf. […]

weiterlesen